Wieviel kostet ein Tiny House?

2 Minuten Lesezeit

Auf dem Weg zum eigenen Heim stellt sich schnell die Frage, wieviel das eigene Tiny House kosten wird. Wie du vielleicht weißt, haben wir unser Tiny House komplett selbst gebaut, abgesehen von den Fenstern. Somit können wir dir nur auflisten, was uns die Materialien gekostet haben.

Wie uns eine Besucherin aber sagte, sei unser Haus eigentlich unbezahlbar. Das wiederum kann man von jedem Haus sagen, das man mit den eigenen Händen und viel Liebe erschaffen hat.

Tiny House Kosten im Überblick

Hier die knallharten Fakten:

Mit Klick auf die Links gelangst du zu den Produkten – das heißt aber nicht, dass wir genau diese Farbgebung oder Größe benutzt haben 😉

Trailer (mit Kurbelstützen)3600€
Konstruktionsvollholz und Profilholz1576€
Holzfaserdämmung1079€
OSB-Platten265€
Sperrholzplatten (Bodenplatten)142€
Siebdruckplatten (Boden)218€
Sherpa Connecter XS5 – 5 kN54€
2 Dachfenster1150€
Holzfenster und Glasscheiben (Sonderanfertigung)1448€
Dampfbremse Intello180€
Unterspannbahn Solitex298€
Klebeband Tescon111€
Papiervlies Eco Erfurt116€
Kleister30€
Lehmfarbe114€
Holzlasur außen372€
U-Bügel (Bodenbefestigung)91€
Holzbadewanne (L=120cm)648€
Holz für den Innenausbau (Küche)255€
Steckdosen Holz144€
Leisten102€
Lampen121€
Dachschrauben32€
LKW-Dachplane80€
Hohlwanddosen (Elektrik)22€
Sicherungskasten11€
FI- & LS-Schalter31€
weitere Elektroartikel144€
Hobbit Ofen999€
Schrauben, Winkel, Bits etc200€
Gesamt:13.633€

Die Preise sind gerundet 😉 Nicht gelistet sind Dinge, die wir schon vor Ort hatten, wie z.B. Abflussrohre.
Sicherlich kann man an vielen Ecken noch sparen.

Wir haben unser Haus möglichst ökologisch gebaut. Das war uns wichtig. Wenn man schon ein kleines Haus baut, so kann man doch wenigstens nachhaltig bauen.

Das Holz von unserem Loft, Podest und der Tür ist ein „upcycling“-Produkt: die Resthölzer unseres damaligen Pferdestalles.
Das andere Holz haben wir bei unseren Zimmermann vor Ort geordert. Das solltest du auch machen – es ist nicht nur günstiger, es unterstützt auch die kleinen und großen Betriebe und schafft im besten Fall Interesse, Unterstützung und Rat an und bei deinem Projekt.

Hinzu kommen Kosten für die Werkzeuge. Aber darüber schreiben wir ein anderes Mal 🙂

Ist dieser Artikel hilfreich für dich? Hättest du mit mehr oder weniger gerechnet? Wie viel hast du für dein Traumhaus bezahlt? Wir freuen uns auf Antworten und Kommentare.

11 Kommentare zu “Wieviel kostet ein Tiny House?

  1. Interessant wären noch die laufenden Kosten des Tiny Houses.

    Heizung, Wasser, Strom, Versicherung, wieviel Grundsteuer fällt für das Grundstück an, Entwässerungsgebühren, Müllgebühren etc.

    Halt alles was an laufenden Nebenkosten anfällt

    1. Hallo Sven 🙂 ja das wäre einen neuen Beitrag wert. Da müssten wir noch etwas rechnen. Wasser, Strom, Grundsteuer etc. sind bei uns in der Miete enthalten, da wir kein eigenes Grundstück haben. Wir verbrauchen pro Kopf 60L Wasser (exkl. Waschmaschine) in der Woche und verbrauchen 7-8 kW/h Strom im Monat. Wir schätzen, dass wir auf einem Grundstück wie das auf dem wir stehen- hier in BaWü- mit dementsprechend „Mitbewohnern*innen“ unsere laufenden Kosten bei unter 100€ im Monat pro Person läge.

  2. Hej ihr beiden!
    Danke, dass ihr eure Erfahrungen hier teilt! Tolle Seite und euer Häuslein ist einfach genial! 🙂
    Ich bin gerade in der frühen Anfangsphase auf meinem Weg und bin froh über diese konkreten Zahlen von euch. Wie lange habt ihr in etwa an dem Haus gebaut, könnt ihr das in etwa abschätzen? Ich bin bei meinem Projekt erst mal allein – mit Hund 😉 – und überlege derzeit, ob ich mir das selbst zutrauen kann, oder nicht… Selbst bauen ist ja schon irgendwie sinnvoll und gerade auf lange Sicht, es soll ja eben genau meinen Wünschen und Vorstellungen entsprechen.
    Ich würde mich sehr freuen, von euch zu lesen!
    Liebe Grüße aus dem mittelschwedischen Tauwetter,
    Sarah & Ben 🙂

    1. Liebe Sarah und Ben,

      selbst Bauen lohnt sich nicht nur wegen der Erfahrung, es ist auch ein unglaubliches Gefühl im eigenen und selbst gebauten Tiny House zu leben.

      Wir haben etwa vier Monate an unserem Tiny House gebaut. Das war immer nur am Wochenende und an Feierabenden. Nicht eingerechnet ist da die vorangegangene Planungszeit. Und wir haben in den vier Monaten kaum etwas anderes gemacht.
      Für manche Aufgaben wirst Du auf jeden Fall helfende Hände brauchen und auch sonst lohnt es sich nicht ganz alleine zu bauen.

      Wir wünschen Dir auf jeden Fall viel Erfolg und das Durchhaltevermögen um Dein eigenes Tiny House zu bauen.

      Alles Liebe
      Kaya & Marco <3

      1. Hej ihr beiden!
        Danke für eure fixe Antwort 🙂
        Das ist doch überschaubar, 4 Monate und macht Mut! Mal sehen, wie ich weiter vorgehe…
        Liebe Grüße und alles Gute auch für euch!
        Sarah & Ben 😉

  3. hallo ihr lieben, danke dass ihr so offen mit den zahlen hier umgeht und uns an eurer reise teilhaben lasst.
    mein großes fragezeichen, was ich habe: wie funktioniert das mit einem selbstgebautem tiny house mit der statik? der baugenehmigung? den deutschen behörden?
    das sind so große punkte vor denen ich sehr respekt habe und was mich leider immer noch hemmt wirklich meinen traum zu leben.. 🙁

    1. Hallo Emilia,

      vielen Dank für Deinen Kommentar.

      Die Statik des Hauses kann Dir jeder Statiker berechnen und bescheinigen. Das ist nicht anders als bei großen Häusern, nur dass die Berechnung deutlich weniger komplex ist.

      Die Baugenehmigung ist mit dem Bauamt der Gemeinde zu klären. Sie klären Dich auch über den Bebauungsplan und einzuhaltende Abstände auf. Das betrifft aber in dem Fall dann stationäre kleine Häuser, wobei Du immer auch klären kannst, unter welchen Bedingungen Du Dein Tiny House on Wheels dort legal hinstellen darfst, demontieren der Räder plus Fundament etc. Hier kannst Du auch Deinen Statik-Gutachten mit Deinen Bauplänen vorlegen.

      Was Du mit den „Deutschen Behörden“ meinst, weiß ich nicht. Vielleicht hilft Dir dieser Artikel:
      https://www.kleinerleben.de/tiny-house-stellplatz/

      Alles Liebe
      Marco

  4. Tolle Seite und Informationen 😀. Ich stehe noch am Anfang meiner Idee und sammle erst einmal alle Fakten. In NRW wird es einen ja nicht leicht gemacht mit neueren Lebensformen🤔. VG Joachim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich bin damit einverstanden, dass Name, E-Mail, Inhalt und Webseite gespeichert werden. *