Die dunklen Seiten des Lebens im Tiny House

Um eines Vorweg zunehmen: Auch wenn ich in diesem Artikel die Schattenseiten beleuchte, ist das Leben im Tiny House lebenswert und schön.
Aber wie der Titel schon andeutet, ist nicht alles so einfach, wie es im ersten Moment wirkt. Ich starte mal eine Auflistung:

Weiterlesen „Die dunklen Seiten des Lebens im Tiny House“

Stauraum im Tiny House – Wohin mit all meinem Zeug?

Unseren Besitz verstauen wir in Schränken und Regalen. Hängend, stehend, liegend. In Kisten oder lose unter dem Bett. Wenn der Stauraum wieder zu knapp wird, kaufen wir ein neues Regal für Bücher, einen zweiten Kleiderschrank, ein Beistell-Regal für die Küche – natürlich auf Rollen, da wir in der Küche sowieso zu wenig Platz haben, um uns frei zu bewegen. Doch wie sieht es mit Stauraum im Tiny House aus? Wie können wir all unser Zeug in einem Tiny House unter bekommen?

Weiterlesen „Stauraum im Tiny House – Wohin mit all meinem Zeug?“

Wohnen im Tiny House – Interview mit Leopold Tomaschek

Heute berichtet uns Leopold Tomaschek von seinem Hausbau und dem Leben im Tiny House.
Er verrät uns, wie er zu der Idee kam, sich sein Tiny House zu bauen. Außerdem gibt er viele Tipps, worauf du dich einstellen musst, wenn du in einem Tiny House leben möchtest. Auf seiner Webseite findest du Infos über sein Tiny House.

Weiterlesen „Wohnen im Tiny House – Interview mit Leopold Tomaschek“

Deinen Traum vom eigenen Tiny House erfüllen

Träumst du davon in deinem eigenen Tiny House zu leben?
Du fühlst dich der Aufgabe dir dein Haus selbst zu bauen nicht gewachsen, möchtest aber auch kein Tiny House von der Stange? Welche anderen Möglichkeiten bleiben dann überhaupt noch übrig? Wäre es nicht toll, wenn du nicht in stundenlanger Recherche ergründen müsstest, welche Wege es sonst noch gibt?

So kommst du günstig an dein Tiny HouseWir wollen dir dabei helfen den richtigen Weg zu finden um deinen Traum vom eigenen Tiny House zu verwirklichen und das ohne zu tief in die Tasche greifen zu müssen.

Deshalb haben wir einen kleinen Ratgeber zusammengestellt und stellen dir zehn Möglichkeiten vor, wie du dir deinen Traum vom eigenen Tiny House erfüllen kannst.

Dabei gibt es übliche und weniger verbreitete Wege um an dein Tiny House zu kommen. Vom teuren Rundum-Sorglos-Paket bis zur günstigen Do-It-Yourself-Variante vergleichen wir die verschiedenen Möglichkeiten, wie du zu deinem Traumhaus gelangen kannst.

Hier findest du 10 Möglichkeiten

Weiterlesen „Deinen Traum vom eigenen Tiny House erfüllen“

Feuchtigkeit im Tiny House

Es ist Winter. Über Nacht sammelt sich ein wenig Kondenswasser an den Fensterscheiben. Das ist alles. Dabei hört und sieht man immer wieder Geschichten von Tiny House Bewohnern, die in den kalten Jahreszeiten massiv mit Feuchtigkeit im Tiny House zu kämpfen haben.
Wie Feuchtigkeit im Tiny House entsteht und welche Möglichkeiten es gibt sie zu reduzieren oder eliminieren, werden wir hier beleuchten.
Weiterlesen „Feuchtigkeit im Tiny House“

Wieviel kostet ein Tiny House?

Auf dem Weg zum eigenen Heim stellt sich schnell die Frage, wieviel das eigene Tiny House kosten wird. Wie du vielleicht weißt, haben wir unser Tiny House komplett selbst gebaut, abgesehen von den Fenstern. Somit können wir dir nur auflisten, was uns die Materialien gekostet haben.

Wie uns eine Besucherin aber sagte, sei unser Haus eigentlich unbezahlbar. Das wiederum kann man von jedem Haus sagen, das man mit den eigenen Händen und viel Liebe erschaffen hat.
Weiterlesen „Wieviel kostet ein Tiny House?“

Einzug und Leben im nicht fertigen Tiny House

Gleich nach unserem Tiny House Umzug sind wir ins noch nicht fertige Haus gezogen. Und mit uns all unser Besitz. Wir wollen mit unserem Tiny House nicht ständig auf Achse sein. Deshalb haben wir es so gebaut, dass wir bei Bedarf umziehen können. Das war aber nicht unser Hauptaugenmerk. Ein Umzug sieht so aus: Alles ausräumen, was nicht fest ist und in Kisten verpacken. Tiny House und Kisten umziehen und dann alles wieder einräumen. Da unser Besitz nicht mehr allzu groß ist, ist das auch kein sehr großer Aufwand.

Um dem Tiny House beim Umzug mehr Stabilität zu geben, haben wir viele der Kisten direkt im Haus auf dem Boden gesichert und transportiert. Zum Einzug haben wir erst einmal alles auf und unter das Podest gestellt und von dort aus verräumt. Nach zwei Tagen des Chaos die große Überraschung:
All unser Besitz passt gut in unser Tiny House.  Und die Hunde haben sogar noch einen extra Liegeplatz unter dem Podest bekommen : )

Weiterlesen „Einzug und Leben im nicht fertigen Tiny House“