Warum entrümpeln wie Artischocken essen ist

Es ist wieder einmal soweit. Ich spüre den Drang mich von weiterem Ballast zu trennen. Seit Wochen herrschte ein Zustand der Zufriedenheit zwischen mir und den Dingen, die mich umgeben.

Jetzt frage ich mich, wie ich das alles beim letzten Ausrümpeln übersehen konnte. Gerade war ich an einem Punkt angelangt, wo ich glaubte, dass ich nur noch die Dinge besitze, ohne die ich nicht auskomme. Und plötzlich tauchen sie wieder überall auf: Dinge, die ich nicht mehr ein meinem Leben brauche.

Doch warum ist das so?

Weiterlesen „Warum entrümpeln wie Artischocken essen ist“